...endlich mehr Spaß beim Versichern

Login Kundenordner

FAQ's

Grundlegendes

Ab wann lohnt sich die Nutzung des versicherungs.club 's?

 

Ab den ersten beiden Verträgen kommen Sie bei Neuabschluss bereits in den Genuss der Vorteile des versicherungs.club 's

Bei gewünschten Übertragungen in unseren Bestand benötigen wir aus wirtschaftlichen Gründen mindestens drei Verträge. Ausnahmen bilden hier sogenannte Bündelverträge die mehrere Risiken zusammen fassen. Natürlich können Sie auch mit einem solchen Produkt, das intern aus mindestens drei Deckungen bestehen muss, bei uns starten. Übrigens können Sie die ersten beiden Verträge, z.B. eine Privathaftpflicht-  und eine Hausratversicherung durch die Clubvorteile sehr schnell subventionieren und haben damit die Versicherungen quasi kostenfrei! Je mehr Sie das Clubnetzwerk für Ihre online Einkäufe nutzen, desto mehr lohnt sich für Sie der Versicherungsclub.

 

Wann lohnt sich das Ganze nicht?

 

Wenn Sie Verträge von Direktversicherern haben, kann keine Übertragung in unseren Bestand stattfinden. Somit bringt Ihnen der Club nichts, es sei denn Sie haben zusätzlichen Bedarf und benötigen weitere Absicherungen.

Wenn Sie nie online Einkaufen und das Club Netzwerk nicht nutzen, bringt ihnen der Club nur durch die evtl. Ersparnis der Vertragsumstellung etwas. Losgelöst davon bringt Ihnen der Club aber immer einen Vorteil, wenn Sie den Vertragsservice betrachten (Zugang online Archiv).

 

Ist wirklich alles kostenlos?

 

Ja. Es entstehen Ihnen keine Aufnahmegebühren und keine laufenden Kosten.

 Ihre Versicherungsprämien zahlen Sie natürlich weiterhin.

Zusätzlich können Sie einige Serviceextras nutzen, die kostenpflichtig sind und klar gekennzeichnet sind (Statusupgrade).

 

Was habe ich davon?

 

Als Kunde bekommen Sie folgende Dienstleistungen kostenfrei:

 

Vertragsabschluss nach Bedarf/Wunsch

Vertragsübertragung nach Wunsch

evtl. Kündigung/Änderung/Neueindeckung nach Absprache

Einrichtung des online-Zugangs mit Ihrem Vertragsbestand

kostenfreier Zugang jederzeit

einfache Änderungsmöglichkeiten von Bankverbindungen und Adressen

Schnellrechnung neuer Angebote

Einsparvorteile durch online Einkaufsnetzwerk

 

Hier ein Beispiel: Sie schließen über uns einen Privathaftpflichtvertrag ab,

buchen über unseren Clubbereich eine Pauschalreise und ändern ihren Stromtarif.

Gehen wir davon aus, das die Haftpflicht ca. 65 € kostet, die Pauschalreise 40 € Versicherungsclub-Leistung bringt und die Änderung des Stromtarifs 15 €.

Ihr Versicherungsvertrag kostet Sie somit nur noch (65-40-15)=10€ im aktuellen Jahr

 

Wie verdienen sie daran?

 

Wir erhalten als zugelassener Versicherungsmakler eine Bestandspflegeprovision für die in unserem Bestand betreuten Verträge direkt von den Versicherungsgesellschaften. Durch die Nutzung der Einkaufsvorteile im Clubnetzwerk fallen zusätzliche Auszahlungen von Provisionen der angeschlossenen Händler an und genau diese nutzen wir zur Auszahlung Ihrer Subvention für die Versicherungsverträge in unserem Bestand. Systembedingt behalten wir einen Teil der Händlerprovision ein, den wir zur Deckung unserer Kosten für Software, Wartung, Pflege und Werbung verwenden. Die ausgewiesenen "versicherungs.club-Leistungen" in der Shopübersicht, entweder in Prozent oder Fixbeträgen werden mit dem Statusfaktor 0,75 bei Silber/0,80 bei Gold/0,85 bei Platin multipliziert und die entsprechende Leistung Ihrem Kundenkonto zugeordnet.

 

Kann ich mehr sparen als ich Versicherungsprämien zahle?

 

Nein, das ist nicht möglich. Sie können Ihre Beitragszahlungen für Ihre Versicherungen maximal auf null reduzieren. Die Anrechnung findet immer kalenderjähr statt. Ein Mehrerlös geht Ihnen aber nicht verloren - er kann im Folgejahr dann abgebaut werden oder Sie decken eine weitere, bisher nicht abgesicherte Lücke, nach Bedarf ein.

 

Zahlen sie meine ersparten Vorteile direkt an die Versicherungsgesellschaften?

 

Nein, Sie zahlen ganz normal ihre Versicherungsprämien beim Versicherer und bekommen von uns die ersparten Vorteile auf Ihr Konto überwiesen. Dies hat steuerliche Gründe. Die Subvention Ihrer Verträge findet somit indirekt statt.

 

Wann zahlen sie aus?

 

Wir zahlen einmal jährlich mit Jahresabrechnung aus im Januar / Februar des Folgejahres. Minimum 10 €.

Übertragung

Wie zeitaufwendig ist die Übertragung von Versicherungsverträgen?

 

Die Übertragung eines Vertrages oder mehrerer Verträge ist sehr zeitaufwendig und wird manuell durchgeführt. Wir prüfen im Vorfeld alle Verträge auf die Übertragungsmöglichkeit und veranlassen dann die Übertragung durch die Gesellschaften. Ist eine Übertragung nicht sinnvoll oder durch die Gesellschaft ausgeschlossen, lehnen wir eine solche ab. Der ganze Prozess kann bei manchen Gesellschaften bis zu einem Jahr dauern. Im Durchschnitt haben wir aber nach 2-3 Monaten die Verträge im Bestand.

 

Lassen sich alle Verträge übertragen?

 

Nein, keinesfalls! Es gibt Gesellschaften, die durch ihre strategische Ausrichtung Bestandsübertragungen nicht zulassen. Zu nennen sind hier fast alle Direktversicherer sowie die HUK. Manche Versicherer schließen nur bestimmte Sparten aus. Eine Prüfung ist also unerlässlich.

 

Kann ich die Clubvorteile erst nach der Übertragung nutzen?

 

Nein. Die Clubvorteile können Sie sofort nach der Anmeldung nutzen. Da die Übertragung oft auch ein länger andauernder Prozess ist, können Sie so den maximalen Vorteil für sich ausschöpfen.

 

Neuabschluss

Lohnt sich der Neuabschluss?

 

Wenn Sie noch keine Versicherungen haben oder das eine oder andere Risiko neu absichern möchten, können Sie am schnellsten bei uns starten. Übertragungen von Verträgen entfallen, Sie starten sofort mit Neuabschluss - ob Sachversicherung, Rentenvertrag, Berufsunfähigkeitsabsicherung oder private Krankenversicherung u.a. .

 

Wenn Sie bestehende ältere Versicherungsverträge haben, ist es wichtig diese zu prüfen und bei Bedarf auf den neusten Stand zu bringen. Viele Leistungsbausteine fehlen komplett und sind auch überaus wichtig, so z.B, der Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit. Oftmals sind die neuen Policen mit Mehrleistungen sogar günstiger, als die Altverträge. Vereinzelt kann man sich in Grenzen aber auch schlechter stellen, so z.B. bei einer Wohngebäudeversicherung beim Fehlen des Einschlusses der Abflussrohre innerhalb und außerhalb des Grundstücks. Hier gilt es dann abzuwägen, welches Risiko man tragen möchte.